Musée de l'Orangerie


Musée de l'Orangerie

Öffnungszeiten und Tickets
Das Musée de l'Orangerie in Paris

Das Musée de l’Orangerie ist vor allem bekannt für die Nymphéas von Monet, die acht großformatigen Seerosenbilder, welche ein einmaliges Gesamtkunstwerk ergeben. Monet hat 30 Jahre daran gearbeitet und die beiden ovalen Ausstellungssäle selber mitgestalten. Erst einige Monate nach seinem Tod konnten die Bilder ihren Platz in der Orangerie einnehmen, wo sie seit 1927 unverändert hängen. Daneben sind in der Sammlung Walter - Guillaume weitere hochkarätige Werke von Renoir, Cezanne, Gaugin und anderen zu sehen.

Meine Bewertung:

4,5
Positiv:

Die beiden Säle mit den großen und in sich stimmigen Monet-Bildern sind einzigartig. Sehenswert sind auch die Bilder von Cézanne, Gaugin, Matisse, Modigliani, Picasso etc. der Sammlung Jean Walter - Paul Guillaume.

Negativ:

Das Museum ist eher klein und vor allem bei Monets Seerosen ist viel Besucher- und Selfieverkehr.

Tipp:

Online Ticket kaufen, damit man schon außen beim Security Check die Nase vorn hat. Für Impressionisten-Fans lohnt es sich auch, das Kombi-Ticket mit dem Musée d’Orsay zu beziehen.

Zuletzt aktualisiert: 01. 06. 2021 | Céline & Jacqueline

Musée de l'Orangerie
Tickets

Musée de l'Orangerie Tickets Preis Information Ticket kaufen
Kombi-Ticket
20 € Orangerie & Musée d'Orsay Ticket kaufen
Öffentliche Führung
104,94 € Öffentliche Führung auf Deutsch, Dauer: 2 Stunden Führung buchen
Paris Museums Pass
ab 57 € für 2, 4 oder 6 Tage. Dann ist der Eintritt hier frei Ticket kaufen

Alles Wichtige
Auf einen Blick

Was gibt es
zu sehen?

Zur Geschichte

mehr erfahren

Nymphéas von Monet

mehr erfahren

Offizielle Webseite des Musée de l’Orangerie (FR, EN): www.musee-orangerie.fr

Text- und Bildrechte: © Céline Mülich, 2019 – 2021
mit Genehmigung des Musée de l’Orangerie
Mit Unterstützung von Jacqueline Glarner

Andere
Museen der Moderne