MNAC


MNAC

Museu Nacional d’Art de Catalunya
Kataloniens Nationalmuseum

Das MNAC thront auf dem Montjuïc und sieht aus wie ein königlicher Palast. Es ist aber ein Museum. Und dieses zeigt 1000 Jahre Kunstgeschichte Kataloniens. Neben den eher unbekannten Künstlern findet ihr aber auch Werke Picassos, Gaudís und Rubens. Aber alleine Architektonisch ist das MNAC schon einen Besuch wert!

Meine Bewertung:

5,0
Positiv:

Das über der Plaça Espanya thronende Museu Nacional d'Art de Catalunya hat eine tolle Architektur und die Sammlung romanischer Fresken gilt als einmalig auf der Welt. Hol dir den deutschen Audioguide und belohne dich im Anschluss mit einer tollen Aussicht!

Negativ:

Mir fällt bis auf den "Aufstieg" (den man auch mit Rolltreppen bewältigen kann) nur eine Kleinigkeit ein: Wer hier viele, große bekannte Künstlernamen erwartet, wird vielleicht etwas enttäuscht.

Tipp:

Auf die Dachterrasse steigen! Das kostet zwar 2 Euro extra, aber dafür genießt man einen tollen Blick auf die Stadt. Und wenn man über das Dach auf die andere Seite läuft, dann blickt man auf die Fundació Joan Miró, das Olympiastadium und die Gärten von Montjuïc!

Zuletzt aktualisiert: 01. 06. 2021 | Céline & Jacqueline

MNAC
Tickets

Online-Ticket

12 €

keine Warteschlange, einfach reingehen

Ticket kaufen

Barcelona Card

ab 20 €

Für 2, 3, 4, oder 5 Tage. Dann hat man hier freien Eintritt

Ticket kaufen

Alles Wichtige
auf einem Blick

Offizielle Webseite des MNAC (Englisch): museunacional.cat

Text- und Bildrechte: © Céline Mülich, 2013-2021
Mit Unterstützung von Jacqueline Glarner.

Andere
Kunstmuseen